Immer eine gute Idee... Unser Geschenkgutschein:

Unsere Alpenüberquerungen:

Besuchen Sie uns auf:

Kunden-Bewertungen:

Erfahrungen & Bewertungen zu Bergschule Oberallgäu

Unsere DVDs:

Teilen Sie uns ...

Unsere Partner:

Wir sind geehrt:

Für besondere Verdienste im Tourismus durch Udo Zehetleitner, erhielt die Bergschule Oberallgäu den Tiroler Adlerorden in Silber, eine der höchsten Auszeichnungen des Landes Tirol.

weitere Touren und Programme:

Neu: die Alpenüberquerung im Allgäu

Krisensicheres Wandern:
+ Bei der Alpenüberquerung Allgäu können Sie Ihre Unterbringung (Hotel: Doppel- oder Einzelzimmer, Pension, Ferienwohnung, etc. selbst aussuchen+
+ Das Programm findet ausschließlich in Bayern und Kleinwalsertal statt+

Alpenüberquerung Bodensee- Oberstdorf: die schönsten Etappen mit Komfort

Oberallgäu - Inmitten im Naturparadies der Alpen:
über Hochgrat (1832 m) - Nagelfluhkette - Allgäuer Alpen nach Oberstdorf

Während die Alpenüberquerung E5 bekanntlich in Lindau am Bodensee lieblich beginnt gilt, der bekannte Naturpark Nagelfluhkette und die Allgäuer Voralpen als eines der schönsten Bergwandergebiete Deutschlands. Wir haben die fünf schönsten Etappen im Rahmen einer komfortablen Bergwanderwoche mit leichtem Gepäck kombiniert. Als Stützpunktquartier bieten sich je nach Ihren Wünschen verschiedene Hotels, Pensionen oder individuelle Übernachtungsmöglichkeiten an. Wir starten täglich mit einer gemeinsamen Busfahrt zum jeweiligen Treffpunkt.
Die Nagelfluhkette besteht aus einem grenzübergreifenden Naturpark in den Allgäuer Alpen, zwischen der deutschen Region Allgäu und dem Land Vorarlberg. Der Naturpark ist der erste grenzüberschreitende Naturpark zwischen Deutschland und Österreich.
Breitachklamm, Skiflugschanze mit Freibergsee zählen zu den Highlights rund um Oberstdorf.

Treffpunkt:
Entweder am Sonntag um 19.00 Uhr zum gemeinsamen Abendessen im Hotel, oder am Montag, 09.00 Uhr vor dem Panoramahotel Kühbergalp (Sonthofen / Blaichach) mit direktem Start zur ersten Etappe im Anschluss.

  • Allgäu Alpenüberquerung: Nagelfluhkette

Alle Wanderbilder auf dieser Seite wurden mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt: © Allgäu GmbH - H.P. Kappes

Tagesetappen:

1. Tag: Hochgrat - Au Tal

Transfer nach Oberstaufen / Steibis zum Wanderparkplatz am Hochgrat (900 m) im Naturpark Nagelfluhkette. Aufstieg über den Brunnenauschartensteig zur Brunnenauscharte (1600 m) und über den Panoramaweg zum Hochgrat Gipfel (1832 m) . Abstieg zur Alpe Scheidwang (1317 m) im Au Tal. Transfer durch das Au Tal und Gunzesrieder Tal zum Treffpunkt.

  • 0 Std.
    Gehzeit
  • 0 KM
    Strecke
  • 0 HM
    Aufstieg
  • 0 HM
    Abstieg
  • 0%
    Erlebnis
2. Tag: Scheidwang Alpe - Nagelfluhkette - Gunzesrieder Tal

Transfer zur Alpe Scheidwang. Aufstieg zum Gelchenwanger Kopf (1810 m) und über den Paroramaweg mit kleinen Auf- und Abstiegen über Rindalphorn (1821 m) – Gündleskopf (1748 m) – Buralpkopf (1772 m) – Sederer Stuiben (1737 m) zum Stuiben (1749 m). Je nach Verhältnissen und Kondition der Gruppe noch auf den Steineberg (1660 m). Abstieg über das Wiesach nach Gunzesried (1050 m). Kurzer Transfer zum Ausgangspunkt.

  • 0 Std.
    Gehzeit
  • 0 KM
    Strecke
  • 0 HM
    Aufstieg
  • 0 HM
    Abstieg
  • 0%
    Erlebnis
3. Tag: Allgäuer Berghof (1200 m) - Hörner Tour Überschreitung - Grasgehren (1438 m)

Kurzer Transfer zum Allgäuer Berghof (1150 m) . Wanderung über den Hörner Höhenweg zum Ofterschwanger Horn (1411 m) – Sigiswanger Horn (1527 m) – Rangiswanger Horn (1615 m) – Weiherkopf (1630 m) – Ochsenkopf (1662 m) zum Riedberger Horn (1792 m). Abstieg zur Grasgehrenhütte (1420 m). Transfer über den Riedbergpass zum Treffpunkt

  • 0 Std.
    Gehzeit
  • 0 KM
    Strecke
  • 0 HM
    Aufstieg
  • 0 HM
    Abstieg
  • 0%
    Erlebnis
4. Tag: Grasgehren - Rohrmoos - Breitachklamm

Transfer zur Wasserscheide Riedbergpass (1400 m). Wanderung zur Dinigjörgenalpe (1320 m) und auf dem Alpweg Lochbachtal in das Rohrmoos. Auf dem Alpweg Sessel zur Breitachklammkapelle (850 m). Wanderung durch die Breitachklamm zur Walserschanz (980 m, Grenze Deutschland/Kleinwalsertal). Transfer zurück zum Treffpunkt.

  • 0 Std.
    Gehzeit
  • 0 KM
    Strecke
  • 0 HM
    Aufstieg
  • 0 HM
    Abstieg
  • 0%
    Erlebnis
Tag 5: Schönblick - Skiflugschanze- Freiberg See - Oberstdorf (850 m)

Transfer nach Riezlern (1100 m) im Kleinwalsertal. Wanderung über das Alpkreuz Oberswestegg (1300 m) - Mittelalp (1300 m) zum Schönblick (1350 m). Abstieg zur Skiflugschanze (970 m) und zum malerischen Freiberg See (920 m). Weiter zum – Renksteig (860 m) im Stillachtal bei Oberstdorf. Transfer zurück zum Treffpunkt oder direkte Heimreise. Programmende ca. 15.00 Uhr.

  • 0 Std.
    Gehzeit
  • 0 KM
    Strecke
  • 0 HM
    Aufstieg
  • 0 HM
    Abstieg
  • 0%
    Erlebnis

Termine 2022:

Programm Nr. 220: 13.06. – 18.06.2022
Programm Nr. 221: 11.07. – 16.07.2022
Programm Nr. 221: 08.08. – 13.08.2022
Programm Nr. 223: 11.09. – 16.09.2022


Preis:

€ 475,- inkl. Bergführergebühr für 5 Tourentage
Nicht im Preis enthalten sind Ihre Übernachtungskosten, die Sie zu Ihrem Vorteil je nach Ihren Wünschen individuell entweder in unserem ***-Panoramahotel Kühberg zum Spezialpreis selbst buchen können oder in einem anderen Hotel, Pension oder Ferienwohnung.
Da für die Transferkosten öffentliche Verkehrsmittel, Busse oder Taxis individuell genutzt werden können, zahlen Sie nur die tatsächlich anfallenden Kosten. Je nach anteiliger Gruppengröße können Sie für die 10 Transfers zwischen je nach Gruppengröße und Anzahl bzw. Kapazität der eingesetzten Taxis zwischen € 50,- und € 95,- rechnen. Wir bemühen uns selbstverständlich jeweils das preisgünstigste Verkehrsmittel einzusetzen.

  • Hochgrat und Rindalphorn Allgäu E5
  • Allgäu Alpenüberquerung E5
  • Rindalphorn Allgäu Alpen

Buchung Ihrer Wunschunterkunft:

Bitte buchen Sie Ihre Wunschunterkunft direkt nach der Buchung selbst im Panoramahotel Kühbergalp (siehe unten) oder in einem anderen Hotel, Pension, Ferienwohnung, etc. Ihrer Wahl. Durch die vielen individuellen Möglichkeiten bieten wir das Programm zu Ihrem Vorteil ohne Übernachtung an.

Unsere ***- Komfort Hotelempfehlung für Sie zum Spezialpreis:

Das 3-Sterne Superior Panoramahotel Kühbergalp (860 m) bei Sonthofen-Allgäu befindet sich direkt an der Auffahrt ins Gunzesrieder Tal im Herzen des Allgäus. Das Hotel bietet für unsere Wanderwoche ideales Quartier und Sie werden sich in dem Haus mir Charm wie zuhause fühlen.
Das Hotel hat ein einzigartige Lage direkt im Naturpark Nagelfluhkette. Der perfekte Ausgangspunkt für unsere Wandertouren. Sie finden hier nach dem Wandern wohlverdiente Erholung in ländlicher Umgebung „ganz weit weg vom Alltag“ – bei gleichzeitig guter Verkehrsanbindung.
Sie können Ihren Aufenthalt mit Halbpension oder nur mit Übernachtung Frühstück buchen.

Panoramahotel Kühbergalp
Kühberg 1
87544 Sonthofen/Blaichach

Tel: +49 (0)8321 6639 0
Fax: +49 (0)8321 6639 99
info@kuehbergalp.de

www.kuehbergalp.de

Impressionen Hotel Kühbergalp:

Alternative Übernachtung nach Ihren Wünschen

Falls Ihr Wunschunterbringung im Hotel Kühbergalp nicht mehr möglich ist, oder Sie spezielle Wünsche haben, stehen natürlich auch in nächster Nähe diverse andere Quartiere: Pensionen, Ferienwohnungen, Zimmer, etc. zur Verfügung, welche Sie über die Gästeämter oder direkt buchen können. Selbstverständlich können Sie täglich im Restaurant mit den Hausgästen zusammen essen, falls Sie das wünschen.

Alternative Übernachtungen nach Ihren Wünschen:

Anspruch:

Teilnehmer Feedback:

Liebes Bergschul- Team,
eine wunderbare Wanderwoche liegt hinter uns und ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken für 5 wundervolle Wandertage, die von unserer Bergführerin Katharina so kompetent und ruhig, mit vielen Informationen über Flora und Fauna und über die wunderbare Landschaft des Allgäu gespickt war. Da wir nur eine kleine Gruppe waren, konnten wir schnell auf Wetterverhältnisse reagieren und hatten es (fast) immer trocken! Ich würde mir wünschen, dass diese neue Tour mehr nachgefragt würde, denn sie hat sowohl einen sportlichen Anspruch, als auch landschaftlich sehr reizvolle Momente.Mir wurde einmal mehr deutlich, wie vielfältig das Allgäu ist, insbesondere der 2. Tourentag über den Grat der Nagelfluhkette ist ein Höhepunkt der Tour. Vielleicht spricht sich die Attraktivität des 1. Teils des E 5 noch mehr herum, auch die Unterbringung im Hotel Kühbergalp mit seinem freundlichen Personal und der guten Küche rundet die Woche perfekt ab. Ich wünsche mir, dass ich noch lange fit und noch einige schöne Wanderwochen mit ihrer Bergschule machen kann.
 Ich wünsche Ihnen alles Gute und:"bleiben sie gesund"
Ihre
Christel K.

 

Familien und Gruppenermäßigung

Bei uns sind Familien und Gruppen willkommen
Bitte beachten sie unsere speziellen Vergünstigungen

Unser Stützpunkt:

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.